Sprache auswählen

Beginn:
15. Juni 2022, 09:00
Ende:
15. Juni 2022, 16:30
Anmelde​schluss:
1. Juni 2022, 09:00
Kurs-Nr.:
S-22-19
Preis:
350,00
Ort:
PATON, SR2
Feld 1:
- Einführung in die TRIZ-Methodik
Feld 2:
- Innovationsprinzpien nach TRIZ
Feld 3:
- Produktentwicklung mit der TRIZ-Methodik
Feld 4:
- Lösungswege zur Patentumgehung: Patentrechtliche und technische Umgehungsmethoden

Beschreibung

Dieses Seminar wird bei erreichen der Teilnehmerzahl in Präsenz auch als Live-Stream per Webex bereitgestellt. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie daran Interesse haben!

Ziel

Erlernen der Grundlagen zur systematischen Erarbeitung von wettbewerbsfähigen Produktinnovationen, Patentschirmen und Patentumgehungslösungen mit der modernen TRIZ-Methodik und agilen Innovationsmethoden.

Zielgruppe

Personen aus Forschung und Entwicklung, Technologie-, Innovations-, Produkt- und Patentmanagement, Patentingenieure.

Voraussetzung

Vorkenntnisse zu Patentrecht; Kenntnisse zu Patentansprüchen sowie eine natur- oder ingenieurwissenschaftliche Ausbildung sind von Vorteil.

Inhalt

TRIZ, die Theorie des erfinderischen Problemlösens, ist nach VDI-Richtlinie 4521 eine systematische Methodik zur Lösung von Problemstellungen. Es eignet sich ideal zur kollaborativen und kreativen Arbeit in interdisziplinären Teams, unterstützt die Etablierung einer lebendigen Innovationskultur und ermöglicht in Kombination mit agilen Innovationsmethoden wie Design Thinking, die Identifikation von nutzerorientierten und technologischen Trends für zukünftige Produktgenerationen und Patente. Durch die gleichzeitige Berücksichtigung von Nutzerbedürfnissen und zukünftigen, technologischen Möglichkeiten, lassen sich innovative Produkte und rentable Geschäftsmodelle mit hohem Kundennutzen erschaffen. TRIZ ist deshalb die ideale Methodik für technologieorientierte Unternehmen, die dauerhaft eine führende Wettbewerbsposition und strategisches Wachstum erzielen möchten.

Die Vorteile von TRIZ sind die schnelle und einfache Generierung der besten Lösungen, indem das weltweite Wissen und Know-how früherer Erfinder auf clevere und effektive Weise, ähnlich eines Kataloges, genutzt werden. F&E- und Innovationsprozesse können so wesentlich beschleunigt werden, um Time-to-Market und Kosten zu reduzieren und die so eingesparten Ressourcen in weitere Zukunftsprojekte, für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung, zu investieren.

Deshalb wird TRIZ besonders zur Neu- und Weiterentwicklung von technischen Produkten sowie zur Produktivitätssteigerung, Prozessoptimierung, wie z.B. Fertigungsprozessen, der Kostenreduzierung und der Fehlervermeidung eingesetzt.

  • Innovationskultur im Unternehmen und Mindset
  • Steigerung der persönlichen Kreativität
  • Einführung in die nutzerzentrierte Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung mit Design Thinking und dem Business Model Canvas
  • Einführung in die Evolutionstrends technischer Produkte und S-Kurven-Konzept
  • Grundlagen der markt- und technologiebezogenen Produktentwicklung
  • Produktentwicklung mit der TRIZ-Methodik
  • Identifizierung marktrelevanter Systemkomponenten und Funktionen technischer Produkte
  • Denken in Obersystem, System und Untersystem
  • Separationsprinzipien: Raum, Zeit, System
  • Ressourcen: Stoffe, Energien, Information
  • Die 40 bzw. 50 Innovationsprinzipien
  • Physikalische, chemische und geometrische Effekte
  • Einfluss von Raumzeit und Quantenmechanik
  • Lösungsweg für einfache Probleme
  • Lösungswege zur Patentumgehung: Patentrechtliche und technische Umgehungsmethoden, insbes. Trimmen, Kombinieren, Evolution sowie die vollständige Patentumgehung mit TRIZ
  • Grundlegende IP-Strategien für Existenzgründer, Start-Ups und große Unternehmen
  • Lösungsweg für schwere Probleme mit ARIZ in Kurzform
  • Übung mit Anleitung

 

 

 

 

Diesen Kurs buchen

Bitte erst einloggen.

Kategorien

Tags

Logo PATON © 2024 PATONakademie Seminarverwaltung
Impressum
Logo TU Ilmenau

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.