Unser Bildungskonzept - Ihre Vorteile

Seminare

Teilnahme an 15 - 20 Seminartagen in Präsenz oder Online innerhalb von 1-2 Jahren

Die Seminare sind je nach dem individuellem Vorkenntnis­stand und Interesse aus dem Seminarangebot der PATONakademie frei wählbar.

Wir beraten Sie gern bei der Zusammenstellung Ihrer persönlichen Seminarauswahl.

Die Seminare finden im Wintersemester von Oktober bis Februar und im Sommersemester von März bis Juli statt. Die aktuellen Seminartermine werden jeweils im Juli für das folgende Wintersemester und im Dezember für das folgende Sommersemester veröffentlicht.

Der Start der Ausbildung kann mit der Wahl des ersten Seminartermins selbst bestimmt werden. Für Teilnehmer ohne und mit wenigen Vorkenntnissen werden pro Jahr 4 Einsteigerseminare "Einführung in den gewerblichen Rechtsschutz" angeboten.

Abschlussprüfung

Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen Abschlussprüfung ab. Voraussetzung für die Zulassung zur  Prüfung ist eine erfolgreiche Teilnahme an mindestens 15 Seminartagen. Prüfungstermine werden in der Regel zweimal im Jahr (März und September) angeboten.

Es ist möglich, beide Abschlüsse (Patentingenieur/Patentmanager und Patentrechercheur) parallel zu erlangen. Dafür sind eine erfolgreiche Teilnahme an mindestens 24 Seminartagen sowie eine erfolgreich bestandene erweiterte schriftliche Prüfung notwendig.

 

Gebühren

Die Gebühr für einen regulären Teilnehmer beträgt 4500,00€ für den Einzelabschluss als Patentingenieur/Patentmanager oder Rechercheur.

Für den Doppelabschluss beträgt die Gebühr 5800,00€.

Die Gebühren werden in vier Raten halbjährlich in Rechnung gestellt.

 

Ermäßigungen (Kontingent):

  Einzel-/ Doppelabschluss
Mitarbeiter und Studierende von Hochschulen 2250€ / 2900€
Mitarbeiter und Studierende der TU Ilmenau 600€ / 750€

 

Für dieses Fortbildungsprogramm kann ein Thüringer Weiterbildungsscheck bei der GFAW beantragt werden. Die Förderung ist an individuelle Voraussetzungen gebunden und muss beantragt werden.

Zugangsvoraussetzungen

  • Für die Ausbildung zum Patentingenieur, Patentreferent und Patentrechercheur: Hochschulabschluss als Ingenieur oder Naturwissenschaftler
  • Für die Ausbildung zum Patentmanager:
    Hochschulabschluss als Ingenieur, Naturwissenschaftler oder Wirtschaftswissenschaftler

Abschluss

Zertifikat als:

  • Patentingenieur / Patentmanager oder Patentreferent
  • Patentrechercheur
    Weiterhin erhalten Sie eine Liste der besuchten Seminare (Titel, Referent, Zeitumfang) und eine Teilnahmebestätigung für jedes besuchte Seminar.
    Bitte beachten Sie:
    Patentingenieur dürfen sich nur diejenigen nennen, die ein Ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium abgeschlossen haben (entsprechend der landesrechtlichen Definitionen eines Ingenieurs). Eine Bestätigung zur Führung der Berufsbezeichnung „Ingenieur“ kann u.a. bei der Ingenieurkammer Thüringen beantragt werden.

 

Anmeldung

Anmeldung unter: https://ladon.patent-inf.tu-ilmenau.de/de/weiterbildungskurse

 

Weitere Informationen

Druckdateien finden Sie unter Downloads.

 

Gender-Hinweis

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Texte wurde von uns entweder die männliche oder weibliche Form von personen­bezogenen Hauptwörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung des jeweils anderen Geschlechts. Frauen und Männer mögen sich von den Inhalten unserer Angebote gleichermaßen angesprochen fühlen.